Zum weisen Sokrates kam einer gelaufen und sagte:

„Höre, Sokrates, das muß ich dir erzählen!“

„Halte ein!“ unterbrach ihn der Weise, „hast du das, was du mir sagen willst, durch die drei Siebe gesiebt?“

„Drei Siebe?“, fragte der andere voller Verwunderung.

„Ja, guter Freund! Laß sehen, ob das, was du mir sagen willst, durch die drei Siebe hindurchgeht:
Das erste ist die Wahrheit. Hast du alles, was du mir erzählen willst, geprüft, ob es wahr ist?“

„Nein, ich hörte es erzählen und…“

„So, so! Aber sicher hast du es im zweiten Sieb geprüft.
Es ist das Sieb der Güte. Ist das, was du mir erzählen willst gut?“

Zögernd sagte der andere: „Nein, im Gegenteil…“

„Hm“, unterbrach ihn der Weise, „so laßt uns auch das dritte Sieb noch anwenden.
Ist es notwendig, daß du mir das erzählst?“

„Notwendig nun gerade nicht…“

„Also, sagte lächelnd der Weise, “ wenn es weder wahr noch gut noch notwendig ist, so laß es begraben sein und belaste dich und mich nicht damit.“

Diese Anekdote sagt man Sokrates nach – klingt ja auch sehr sokratisch 😉
Dennoch gibt es wohl keinen sauberen Nachweis.

Die Herausforderung dahinter ist , in einer Zeit von (Fake-)News, Social-Media-Verblendung, Filterblase oder Lästereien, einfach mal seine eigene Kommunikation zu prüfen.

Nach drei einfachen Kriterien:
1. Ist es wahr?
2. Ist es gut?
3. Ist es notwendig?

Wenn nicht eine Antwort ja lautet, so sei ruhig.

Was denkst Du, was mit Dir und anderen passiert?
Wie werden sich Deine Gedanken ändern?
Welche Auswirkungen wird das auf Deine Gefühle haben?

Gemeinsam etwas bewegen

Ich möchte dazu aufrufen, mit dieser einfachen Methode Erfahrung zu sammeln – und zwar gemeinsam.
Wende die Methode an und schau, was passiert.

Schildere Deine Erfahrungen mit den HashTags #TrueGoodNecessary oder #WahrGutNotwendig.
Über @stoiker.net via Facebook & Instagram sowie @ralphkurz via Twitter bin ich mit dabei!

Die Challenge startet am 1. Mai 2017!

Was gibt es zu gewinnen?

Ein besseres Leben!

Die Wahl der Worte verändert die Wahl der Gedanken.
Deine Gedanken haben bekanntlich Einfluss auf Deine Gefühle und Handlungen!

 

Text via wer-weiss-was.de, inspiriert durch den Vortrag von Eva-Marie Schiffer vom 25.04.2017 in Siegburg